Rotkehlchen im Schnee

Wie letztes Jahr und fast zur selben Zeit besuchte uns ein Rotkehlchen, nachdem es geschneit hatte. Marianne hatte auf einem Stein etwas Futter ausgelegt, das auch Spatz und Amsel schmeckte.

Dunkle Punkte auf Rohrkolbenblättern

Auf den Rohrkolben, die vom Sippenauer Moor stammen, sind seit längerem Kolonien von dunklen Punkten zu sehen:

Auf den Rohrkolbenblättern sind viele dunkle Punkte

Neulich machte ich mal Nahaufnahmen:

Die dunklen Punkte auf den Rohrkolbenblättern sind aus der Nähe betrachtet Insekten
Die dunklen Punkte auf den Rohrkolbenblättern sind aus der Nähe betrachtet Insekten

Da parasitieren anscheinend mehrere verschiedene Insektenarten. Wäre interessant, welche Arten das sind und ob alle auf der Pflanze parasitieren, oder manche auf den Parasiten parasitieren 😉

Waffenfliege und Larve

Nachdem wir lange erfolglos versucht hatten, rätselhafte Wesen im Teich zu bestimmen, kam Marianne auf die Lösung: Es waren Waffenfliegenlarven. Ein erwachsenes Exemplar ist hier auf einer Blüte:

Waffenfliege

Die Larve dazu ist schon seit mehreren Monaten recht häufig im Teich:

Waffenfliegenlarve

Sie bewegt sich sehr unbeholfen, indem sie sich krümmt und wieder streckt. Dabei verformt sie aber nicht ihren Körper, wie es Egel machen.

Endlich Frosch-Nachwuchs

Wir dachten schon, die Kaulquappen wollen sich gar nicht zu Fröschen verwandeln. Aber gestern hüpfte ein winziges Etwas auf der Entengrütze rum:

Junger Grasfrosch, ca. 10mm lang

Heut früh waren sie schon zu zweit. Marianne hörte sie ganz leise knurren.

Große Königslibelle und andere Insekten

Große Königslibelle (Anax imperator) bei der Eiablage
Große Königslibelle (Anax imperator) bei der Eiablage
Libellenlarve (wohl Pechlibelle oder Azurjungfer)
Zweiundzwanzigpunkt-Marienkäfer oder Pilz-Marienkäfer (Psyllobora vigintiduopunctata)
Wasserläufer mit Beute
Wasserläufer fressen toten Rückenschwimmer
Honigbiene am Teichrand, Libellenlarve (?) bereitet sich auf’s Schlüpfen vor

Sommer im Garten

Distelfalter (Vanessa cardui) auf dem Majoran im Kräuterbeet

Weibliche Hufeisen-Azurjungfer (Coenagrion puella) verspeist Insekt
Zwei große Teichmuscheln kuscheln
Feldsperlinge beim Füttern im Kastanienbaum
Feldsperlinge beim Füttern im Kastanienbaum
Feldsperlinge beim Füttern im Kastanienbaum

 

Bitterlinge haben Nachwuchs

Es hat geklappt!

Obwohl die Fortpflanzung der Bitterlinge reichlich kompliziert erscheint, haben wir vorgestern winzige Jungfische entdeckt. Sie sind etwa 10 Millimeter groß und schwimmen in zwei Gruppen von 2 bzw. 3 Tieren im oberen Freiwasserbereich.

Winzige Bitterlinge
Winzige Bitterlinge

Die größere der beiden Teichmuscheln hat sich jetzt so positioniert, dass die Ein- und Ausströmöffnungen schön zu sehen sind:

Große Teichmuschel mit ein- und ausströmenden Siphons

Und die Feldsperlinge an der Garagenwand ziehen ihre zweite Brut groß:

Feldsperling entsorgt den Kot der zweiten Brut