Grasfrösche laichen im Teich

Unsere Grasfrösche waren schon am 20. Februar in Wartestellung zum Laichen, da war noch Eis auf dem Teich.

Am 5. März waren dann die ersten Laichballen zu sehen:

In den folgenden Nächten fror es immer wieder bis zu -5°C. Trotzdem wurden es immer mehr Laichballen.

An den Abenden war das beruhigende Knurren immer wieder zu hören, obwohl es nur um die 6-8 Grad hatte. Es kamen dann noch mehr Laichballen dazu, überwiegend am Gewässergrund. Das war der Stand heute am 15. März:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.